Kategorien
Neuigkeiten

Jahreshauptversammlung 2023

Am vergangenen Samstag fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Da die Räume im Bootshaus belegt waren, sind wir auf Zillich’s Biergarten ausgewichen. Auch wenn der Wind immer wieder durch das Zelt gepfiffen hat, waren alle Anwesenden recht zufrieden, sodass der Biergarten auch für kommende Veranstaltungen eine guten Anlaufpunkt darstellt.

Inhaltlich ging es bei der JHV, wie immer, darum die vergangene Saison Revue passieren zu lassen und alles wichtige für dieses Jahr zu besprechen. Die wichtigsten Punkte waren dabei die Abstimmung über die neue Beitragsordnung und den Haushaltplan. Dieser beinhaltet als wichtigsten Punkt die Anschaffung eines neuen Rennvierers, die auch unter den Mitgliedern diskutiert wurde. Dieser soll die Ausrichtung des Vereins und des Ruderbetriebs weiter in Richtung Rennboote vorantreiben. Um Platz in der Halle zu schaffen, werden wir dafür eines der Kombi-Boote (Jara oder Blauwal) abgeben. Sobald es hierzu Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr das hier.

Auch die Unterstützung bei der Durchführung der Regatten in diesem Jahr war wieder Thema. Wie im letzten Jahr wird unser Verein die Waage in Eigenorganisation übernehmen und ist dafür auf jede helfende Hand angewiesen. Los gehts mit der Regatta am 20.-21.5. Wer noch nicht im Helferplan steht, aber Zeit hat, meldet sich einfach bei Gerhard Hanneken. Jede/r HelferIn ist herzlich willkommen!

Nach ca. 90 Minuten hat Kai die Sitzung geschloßen und sich bei allen Anwesenden für die Teilnahme bedankt. Alles in allem war es wieder eine gelungene JHV.

Kategorien
Neuigkeiten Training

Es lockert sich auch auf dem See

Nach einer langen Zeit der Einschränkungen ist in den letzten Wochen nun mit sinkender Inzidenz endlich ein Großteil der Normalität zurückgekehrt. Das hat nun auch Auswirkungen auf den Ruder- und Trainingsbetrieb am See.

Eine Übersicht über die seit Ende Mai gültigen Regeln (gestaffelt nach Inzidenz) sind hier einsehbar. Die aktuell sehr niedrige Inzidenz führt dazu, dass auch der Ruderbetrieb zu den Trainingszeiten wieder ohne Personenbegrenzung und ohne Test möglich ist.

Um die Kontaktnachverfolgbarkeit besser zu gewährleisten, sollte jeder Aktive neben dem Eintrag in Fahrtenbuch sich auch online zum Training anmelden. Die Nutzung der WhatsApp-Gruppen für die Nutzung der Boote außerhalb der Trainingszeiten werden wir fortsetzen, wobei die Boote zu den Trainingszeiten hierüber nicht reserviert werden können.

Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln gelten auch weiterhin. Achtet also bitte auch weiterhin auf Abstände, vorallem in der Bootshalle und am Steg. Denkt bitte außerdem an die Desinfektion der Kontaktflächen im Boot. Es wäre zu schade, wenn wir durch Unachtsamkeiten, wieder auf die so sehr vermissten Freiheiten verzichten müssten.

Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr das dann auch hier. Bis dahin, genießt den Sommer und bleibt gesund!

Kategorien
Allgemein Neuigkeiten

Noch kein Ende der (Corona-) Winterpause…

Wie ihr wisst, ist die Corona-Lage (wenn überhaupt), nur langsam auf einem Entspannungskurs. Nachdem die Zahlen zuletzt stark stiegen, sollte es wohl noch etwas dauern, bis wieder neue Lockerungen anstehen. Dies gilt so leider auch für den Sport.

Auch unser Verein ist in diesem Jahr in einer ungewohnt langen (Corona-) Winterpause und aus diesem noch nicht wirklich erwacht. Zwar ist das Rudern in Einzel- oder Zweierteams auf dem Fühlinger See zurzeit möglich, doch auch dies nur unter größeren Einschränkungen hinsichtlich der Abstandsregeln. Größere Mannschaften und Trainingstermine sind leider gerade genauso wenig möglich, wie Schnupper- oder sonstige Kurse, welche eigentlich in den nächsten Wochen starten würden.

Wann diese angeboten werden können ist leider in diesen Tagen noch nicht absehbar. Sobald es hierzu klare Regeln und wir ein dazu passendes Konzept haben, wird es an dieser Stelle neue Infos dazu geben.

Wir hoffen, dass in den kommenden Wochen eine Entspannung der Lage beginnen wird, sodass wir einigermaßen optimistisch auf einen späten aber trotzdem guten Saisonstart schauen dürfen.

Bleibt sportlich und gesund !

Kategorien
Neuigkeiten

Trainingspause im November

Wie ihr sicherlich schon über die Medien mitbekommen habt, wird es aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens (Corona) im November neue Einschränkungen im Alltag geben werden. Unter anderem wird der Sportbetrieb im Amateur- und Breitensportbereich behördlich untersagt. Daher wird auch die Sportanlage am Fühlinger See nicht zum Training zur Verfügung stehen. Diese Trainingspause im November betrifft sowohl die Seen, als auch den Kraftraum.

Als Folge werden auch keine Trainingstermine mehr über Teamsnap und den Kalender veröffentlicht. Wir hoffen, dass dann im Dezember oder im (falls nötig) auch erst Januar auch wieder Trainingstermine angeboten werden. Selbstverständlich betrifft dies auch Ausfahrten, die außerhalb der eigentlichen Trainingszeiten stattfinden.

Sobald es Neuigkeiten zu diesem Thema gibt, werden wir euch hier natürlich informieren. Bis dahin bleibt sportlicht und vorallem gesund !

Kategorien
Neuigkeiten

Jahreshauptversammlung 2020

Gestern Abend fand im Jugendraum 2 im Bootshaus am Fühlinger See unsere Jahreshauptversammlung 2020 statt. Bedingt durch die Corona-Einschränkungen konnte diese nicht, wie gewohnt, schon in der ersten Jahreshälfte stattfinden. Nun fand sich gestern aber eine kleine Runde aus Mitgliedern und Vorständlern im Bootshaus ein, um die wichtigsten Themen der letzten und kommenden Monate zu besprechen.

Dabei waren der Bericht und Ausblick des Vorstands, die finanzielle Situation des Vereins, die neue Ruderordnung (inklusive neuer Boots- und Ruderführerscheinklassen sowie das Thema persönliche Haftung), geplante Neuanschaffungen (neuer Zweier und/oder Einer mit Hinblick auf die angespannte Bootslagerungssituation) und auch die neue Website wichtige Themen.

Anschließend hat sich das Vorstandsteam zur Wiederwahl gestellt und wurde einstimmig bestätigt.

Grundsätzlich haben alle Anwesenden ein positives Fazit zur derzeitigen Situation des Vereins gezogen. Jedoch ist für den Jahresanfang 2021 ein tiefergehender Workshop geplant. Darin soll es um die zukünftige Ausrichtung und Aufstellung des Vereins gehen. Nähere Infos folgen.

Die nächsten anstehenden Termine sind:

  • Abrudern 26.09.
  • NRW-Wanderrudertreff (Anmeldung hier: sgdemag.de/rudern/nrwwrt) 10.10.
  • Arbeitsdienst 07.11.
  • Stiftungsfest 13.11.

Wir danken allen Teilnehmern der Jahreshauptversammlung für ihre Zeit und freuen uns auf die weitere Rudersaison !

Kategorien
Neuigkeiten

Bootsumzug für anstehende Hallensanierung

Aufgrund der anstehenden Sanierung des Hallendaches waren wir (ebenso wie alle anderen Vereine am Fühlinger See) gezwungen den Großteil unseres Bootsparks aus der Halle zu entfernen. Glücklicherweise ergab sich ein Möglichkeit die Boote privat in einer Scheune unterzubringen. Danke an dieser Stelle an unsere Ruderkolleginnen und -kollegen vom SC Janus.

Am ersten Dezemberwochenende fand nun der Umzug der Boote statt, nachdem diese bereits eine Woche zuvor abgeriggert und für den Transport vorbereitet wurden.

Ein großes Dankeschön geht dabei an alle helfenden Hände, die den Umzug der Boote und das Räumen der Halle mit so kurzer Vorlaufzeit möglich gemacht haben. Besonders erwähnen wollen wir hier auch noch mal unseren Bootswart Till, der die Planung der Termine und den Ablauf organisiert hat.

Sofern es Neuigkeiten zum Status der Baumaßnahmen und dazu, ab wann wieder alle Boote am See nutzbar sind, werden diese unter anderem an dieser Stelle veröffentlicht. Bis dahin wird nur ein kleiner Bootspark in einer temporär nutzbaren Halle am See zur Verfügung stehen.

Kategorien
Neuigkeiten

Abrudern 2019: Neue Boote getauft

Am Samtag den 12.Oktober fand das alljährliche Abrudern zum Saisonabschluß am See statt. 13 Ruderinnen und Ruderer sind dabei zuerst zur offiziell letzten Ausfahrt der Saison aufs Wasser gegangen. Im Anschluß trafen sich alle bei spätsommerlichem Wetter vor der Bootshalle ein und erfreuten sich an einem kunterbunten Buffet aus mitgebrachtem Fingerfood und kalten Getränken.

Im Zuge des Abruderns fand auch die Bootstaufe von zwei Einern statt. Zuerst wurde der brandneue Schwergewichts-Einer auf den Namen Flamingo getauft. Dieser soll langfristig eine Alternative zum in die Jahre gekommenen Condor darstellen und bietet für geübte Ruderinnen/Ruderer ein anspruchsvolles Trainingsgerät.

Danach wurde ein alter Bekannter auf einen neuen Namen getauft. Der von Rüdiger übernommenen Einer (ehemals Schlappmann) hat den Namen Pinguin erhalten und wird auch weiterhin regelmäßig für Ausfahrten genutzt. Vorallem große Ruderer fanden hier in der Vergangenheit ein gute Möglichkeit aufs Wasser zu gehen. Dies wird auch in Zukunft der Fall sein.

Ein Dank geht an alle Anwesenden für die schöne Veranstaltung und den gelungenen Abschluß des Ruderjahres 2019.

Kategorien
Neuigkeiten

Homepage endlich wieder online!

Nachdem wir uns dazu entschieden hatten die Homepage des Vereins in neuem Look zu starten, können wir jetzt das neue Design vorstellen. Wir hoffen, dass es euch gefällt und sind gespannt auf eure Rückmeldungen.

Zurzeit sind die grundlegend wichtigsten Infos und Funktionen auf der Seite zu finden. Mit der Zeit werden wir diese noch aktualisieren und erweitern, falls nötig. Außerdem werden wir natürlich an dieser Stelle auch immer die aktuellsten Informationen, Bilder von Veranstaltungen und Termine veröffentlichen.

Es lohnt sich also immer mal wieder vorbeizuschauen.

Wenn du Fragen/Anregungen zur Homepage hast, melde dich einfach unter webmaster@krc71.de !